Seitenaufrufe letzten Monat

Freitag, 7. Februar 2014

Rebuy- Paket Unpacking (ich kann es einfach nicht lassen...) und Prämienlieferung

Ach Menno, eigentlich hatte ich mir ja fest vorgenommen in nächster Zeit keine Bücher zu kaufen und dann ist es doch wieder passiert.
 
Der Auslöser dafür eine Leserunde zu "Das Schwert des Normannen" von Ulf Schiewe. Ich wollte so gern mitlesen, war aber nicht unter den Auserwählten dabei, die ein Exemplar gewonnen haben. Also kurzerhand mal wieder bei den Gebrauchthändlern geschaut, wo es das Buch am günstigsten gibt und bei Rebuy fündig geworden. Nur blöd, dass man Versandkosten zahlen muss, die nicht gerade ohne sind. Na ja und dann hatte ich mir ja vorgenommen, den ein oder anderen Niven zu besorgen. Tja und bist du einmal da, dann sackt man ja doch mehr ein als vorher geplant.
 
Doch nun zum Unpacking selbst. Kaum habe ich das Paket in den Händen, sehe ich oh Schreck, dass es nicht mehr ganz heile ist. Hoffentlich ist dem Inhalt nichts zugestoßen...
 

 
Also flink das Paket aufgerissen und einen Blick hinein gewagt.
 
 
Wie gewohnt zumindest alles sicher verpackt.
 
Von der Ware selbst war dann aufgrund des Risses im Karton nichts beschädigt, doch wie ist der Zustand der Bücher?
 
 
Der Auslöser für den Kauf sah aus wie neu, keine Leseknicke, keine Verschmutzungen, also alles top.
 
 
 Ich habe alle bisher erschienen Bände der Reihe, so musste es auch der Abschlussband sein. Das Buch hat keinen Leseknick am Rücken und weist nur minimale Gebrauchsspuren auf, also auch sehr zufriedenstellend.

Und dann habe ich seit einiger Zeit ein Wunschbuch auf meinem Wunschzettel, auf das ich durch Lovelybooks gestoßen bin.


Das Buch ist ungelesen und hat nur eine minimale Macke am Buchschnitt, sonst aber wie neu. Bin begeistert, denn der Preis war echt klasse.


Na ja und dann konnte ich noch 3 Niven Bücher ergattern.


Das Buch ist gut erhalten. Man sieht das es gelesen wurde und der Schnitt ist auch verschmutzt, aber Preis- Leistung passen hier.


Das Buch hat im Cover einen kleinen Knick rechts unten, ist am Schnitt ein wenig verschmutzt, sieht aber ansonsten gut aus. Auch hier halten sich Preis und Leistung absolut die Waage, da muss man nicht unzufrieden sein.

Tja aber ein kleiner Haken war dann doch im Paket, bei dem ich noch überlege, ob ich es tausche oder nicht.

 
Gerade der Niven auf den ich am meisten neugierig bin ist arg zerlesen. Der Schnitt ist ordentlich beschmutzt, das Buch hat Eselsohren und wie ihr sehen könnt schon ein bissel gelitten. Mal sehen, was ich damit mache, denn hier passen Preis und die gelieferte Ware nicht zusammen, denn für fast 7 € hatte ich definitiv ein besseres Exemplar erwartet. Da muss ich nochmal ein oder zwei Nächte drüber schlafen. Andererseits passt es auch irgendwie zu Niven, denn der ist so genial, dass man das Buch immer und immer wieder lesen will und dann sieht es vielleicht irgendwann so aus.


Ihr seht es geht also nicht immer super perfekt, aber im Schnitt war ja wieder echt viel Gutes dabei.

Geht es euch auch oft so, dass ihr nichts kaufen wollt und dann doch der Versuchung erliegt? Manchmal kann ich mich echt nicht zusammenreißen, aber ich habe mich schon besser im Griff als noch vor einigen Jahren...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tja und dann kam heute noch ein Päckchen mit meiner Prämienlieferung von wasliestdu.de, sprich die Belohnung für meine zahlreichen Rezensionen, die ich dort veröffentlicht habe. Und es ist geworden:


Japp das kennt ihr schon von mir, denn das hatte ich mir ja aus der Bibliothek ausgeliehen gehabt. Beim Reinschnuppern habe ich dann gemerkt, dass es etwas ganz Besonderes ist und als ich es als Prämie bei wasliestdu.de sah, da musste ich einfach zuschlagen. Die 10 dort verfügbaren Exemplare waren auch gleich am ersten Tag wieder vergeben, also alles richtig gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen