Seitenaufrufe letzten Monat

Montag, 14. Juli 2014

Sherlock im 21. Jahrhundert?

Heute soll es mal nur indirekt um ein Buch gehen.

In meiner örtlichen Bücherei habe ich kürzlich eine Serie entdeckt, die mein Interesse geweckt hat und von der ich zuvor noch nichts gehört hatte. Es geht um "Sherlock - Eine Legende kehrt zurück", die auf den Romanen von Sir Arthur Conan Doyle basiert.


Kurzbeschreibung:

"Sherlock Holmes (Benedict Cumerbatch) meldet sich zurück und ist jünger und energetischer denn je. In der ebenso originellen wie spannenden Neuauflage des klassischen Stoffes nach Sir Arthur Conan Doyle begibt sich Holmes mit Smartphone und Notebook bewaffnet auf große Verbrecherjagd im London des 21. Jahrhunderts. Unterstützung erfährt er in Dr. John H. Watson (Martin Freeman, Hot Fuzz), einem posttraumatisierten Kriegsveteranen, der Holmes bei dessen Ermittlungen nicht von der Seite weicht."

Nun gut da habe ich mir dann mal die erste Staffel ausgeliehen und nun am Wochenende geschaut. Die erste Staffel bietet drei Folgen mit je ca. 90 Spielminuten und es geht wirklich spannend zur Sache. Die Serie hat für mich absolute Sogwirkung und auch wenn ich eher ein Fan von Serien mit ca. 40 Minuten Spiellänge bin, haben mich die drei Folgen keineswegs gelangweilt, sondern ich wollte einfach mehr. Die anderen beiden Staffeln werden wohl bald bei mir einziehen. ;-)

Na seid ihr neugierig geworden?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen