Seitenaufrufe letzten Monat

Freitag, 8. August 2014

Let's read together in a "Leserunde"

Tada es ist mal wieder Freitag und auch heute starten wieder tolle Leserunden, an denen ich teilnehmen werde. Ich weiß nicht wieso, aber durch so eine Leserunde ist meine Motivation zu lesen viel höher, weil ich mich so gern austauschen möchte.

Buch 1:


Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen, da wurde es jetzt mal Zeit das zu ändern. Die Leserunde findet mit Autorenbegleitung statt.

Inhalt:

"Maureen, schottischer Abstammung, verheiratet mit einem einflussreichen englischen Landadligen und Mutter einer sechzehnjährigen Tochter, erfährt, dass ihre Mutter nach der Schlacht von Culloden (in Schottland) von drei englischen Offizieren vergewaltigt worden ist. Sie ist das Produkt dieser Gewalttat. Das erklärt Maureens freudlose Kindheit und Jugend, denn ihre Mutter konnte nie Liebe für sie empfinden. Maureens Ehemann fürchtet einen Skandal, wenn dies bekannt wird. Deshalb verstößt er Maureen und sagt der Tochter, die Mutter wäre gestorben. Um nicht zu zerbrechen, beschließt Maureen, die drei ehemaligen Offiziere zu finden. Der historische Roman spielt im England und Schottland um 1780 - 1782. Er behandelt die Auswirkungen der Niederschlagung des 2. Jakobitenaufstandes in Schottland nach der Schlacht von Culloden."

Buch 2:


Von Tanja Bern habe ich bereits "Der silberne Flügel" gelesen, was ich äußerst interessant fand und nun bin ich mal gespannt, ob ihr neues Werk mich auch fesseln kann. Die Leserunde findet ebenfalls mit Autorenbegleitung statt und es wird meine erste eBook- Leserunde sein.

Inhalt:

"Die siebzehnjährige Amelie ist einer der wenigen übrig gebliebenen Menschen einer veränderten Welt. Umringt von riesigen Festungswällen führen sie und die anderen Dorfbewohner ein einfaches naturverbundenes Leben ohne Strom, Gas und allem, was seit der zerstörerischen Chemiekatastrophe vor dreißig Jahren vernichtet wurde. Amelie kennt es nicht anders, sie ist glücklich. Mögen da draußen im undurchdringlichen Urwald die Schatten lauern, sie weiß, dass ihr nichts passieren kann, so lange sie hinter den Barrieren bleibt. Aber dann geschieht etwas, was sie zum Verlassen des Dorfes zwingt. Und zwar ausgerechnet mit dem Jungen an ihrer Seite, den man einst in den düsteren Wäldern gefunden hat... "

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen