Seitenaufrufe letzten Monat

Donnerstag, 18. September 2014

Grit Poppe vs. Dorit Linke (vergleichendes Lesen)

Ich habe mir mal ein neues Projekt für meinen Blog ausgedacht und zwar möchte ich zwei Jugendbücher mit ähnlichem Inhalt lesen und anschließend vergleichen.

Der Ringkampf besteht zwischen:

 
vs.
 
 
 
Beide Bücher handeln über die damalige Zeit in der DDR. Ich bin in der ehemaligen DDR aufgewachsen, war beim Mauerfall allerdings erst 5 Jahre alt und habe somit nicht wirklich viel mitbekommen, außer vielleicht was meine Erziehung anbelangt.

Inhalt zu "Schuld" aus dem Dressler Verlag:

"Liebe und Verrat im Schatten der Mauer. Jana ist fünfzehn, lebt mit ihren linientreuen Eltern in der DDR und ist zum ersten Mal verliebt. In Jakob. Aber ihre Eltern verbieten ihr den Umgang mit Jakob. Sie nennen ihn einen Staatsfeind. Außerdem hat Jakobs Familie einen Ausreiseantrag gestellt. Sieht Jana ihren Freund vielleicht bald nie wieder? Und dann verschwindet Jakob wirklich. Er landet im Gefängnis, weil es in seinem Land gefährlich ist, Kritik am System zu üben. Jana vermisst Jakob so sehr und macht sich schreckliche Vorwürfe. Hätte sie besser auf ihn aufpassen müssen? Wurde Jakob verraten? Und war das vielleicht sogar ihre Schuld?"

Inhalt zu "Jenseits der blauen Grenze" aus dem Magellan Verlag:

"Die DDR im August 1989: Hanna und Andreas sind ins Visier der Staatsmacht geraten und müssen ihre Zukunftspläne von Studium und Wunschberuf aufgeben. Stattdessen sehen sie sich Willkür, Misstrauen und Repressalien ausgesetzt. Ihre einzige Chance auf ein selbst bestimmtes Leben liegt in der Flucht über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes, verbindendes Seil um ihr Handgelenk rettet sie vor der absoluten Einsamkeit …"

Was haltet ihr von solchen Vergleichen? Findet ihr sie sinnvoll oder überflüssig?

Sobald ich die beiden Bücher beendet habe, werde ich außer den Rezensionen dann noch einmal eine Art Vergleich schreiben, aber letztendlich müsst ihr dann immer noch selbst entscheiden, welches Buch das Richtige für euch ist...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen