Seitenaufrufe letzten Monat

Montag, 6. Oktober 2014

Gut tauschen spart Geld...

Ich freue mich ja immer sehr, wenn ich andere Leser finde, die gern mit mir tauschen, denn so kommt immer Neues ins Haus, die den Platz der ausgelesenen Bücher einnehmen können.

Einige Tauschschätze, die ich nun ergattert habe, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Buch 1:

 
Dieses Buch wollte ich unbedingt haben, da ich Band 1 "Allerheiligen" schon so klasse fand, welches ich zusammen mit dem Autor in einer Leserunde gelesen habe.

Inhalt:

"Kruzifix! Hauptkommissar Peter Bernward hat schlechte Laune: Ganz Landshut steht unter Wasser, und die Polizei ist im Dauereinsatz. Noch schlimmer ist aber, dass seine attraktive Kollegin Flora ihn mal wieder abserviert hat. Als dann auch noch die Leiche eines bekannten Bauunternehmers auftaucht, ist die Stimmung auf ihrem Tiefpunkt. Der Polizeichef greift durch und übergibt Flora den Fall. Aber das lässt ein Peter Bernward natürlich nicht auf sich sitzen. Er ermittelt auf eigene Faust und stößt auf einen alten Skandal, den so mancher Landshuter lieber vergessen hätte …"

Buch 2:


Kinder- und Jugendbücher faszinieren mich immer so sehr und der Klappentext des Buches hat mich neugierig werden lassen.

Inhalt:

"Gerade ist Pearl mit ihren Eltern umgezogen, damit Platz ist für das neue Baby. Da bricht, völlig unerwartet, ihre heile Welt zusammen: Die Mutter stirbt bei der Geburt der kleinen Rose. Und Pearl ist mit ihrem Stiefvater allein. Das heißt, nicht ganz allein, denn da ist ja noch das Baby – der Eindringling, der schuld ist am Tod ihrer Mutter. Es dauert seine Zeit, bis Pearl lernt, mit ihrer Trauer umzugehen und sich gestatten kann, zurück ins Leben zu finden. Zurück zu ihren Freunden. Sich vielleicht sogar zu verlieben. Und Rose als Teil ihrer neuen Familie zu akzeptieren … Ein Jugendbuch, das herzzerreißend ehrlich, aber auch voller Witz und Leichtigkeit von Freundschaft, Liebe und vom Erwachsenwerden erzählt."

Buch 3:


Ich liebe die Erwachsenenromane der Autorin und wollte nun sehen, ob sie mich auch mit ihrem Jugendbuch überzeugen kann.

Inhalt:

"Rügen/Eliteinternat Rotensand: Ein Serienmörder tötet auf grausame Weise. Seine Spur reicht weit in die Vergangenheit zurück. Auf der fieberhaften Suche nach dem unheimlichen "Krähenmann" kämpft sich die 16-Jährige Stipendiatin Clara durch ein Labyrinth aus Verdächtigen und falschen Fährten. Die Mordserie reißt nicht ab und schließlich gerät Clara selbst ins Visier des rachedurstigen Killers ..."

Und wäre für euch etwas dabei?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen