Seitenaufrufe letzten Monat

Freitag, 7. November 2014

Herbstlicher Leserundenfreitag...

Die Temperaturen gehen runter, es wird schneller dunkel und da ist es doch am schönsten sich mit einem Buch unter einer Decke kuschelig einzumummeln, oder?

Heute startet für mich nur eine Leserunde, die autorenbegleitet stattfinden wird zu einem ganz tollen Buch.

Und es ist:


Inhalt:

"Berlin, Juni 1923. Charlotte Berglas ist im fünften Monat schwanger, als man ihren Mann Albert tot aus dem Landwehrkanal zieht. Es muss ein Unfall gewesen sein, davon ist sie überzeugt. Niemals hätte er sie in diesen Zeiten der Not alleingelassen. Im Zuge der Inflation haben die Berglas ihr komplettes Vermögen verloren. Da Geld nichts mehr wert ist und Charlotte hochschwanger nicht arbeiten kann, beginnt die junge Frau, Zimmer ihrer Wohnung in der Winterfeldtstraße zu vermieten. Eine ungewöhnliche Gemeinschaft entsteht, die den Wirren der Zeit entschlossen und ideenreich standhält. Mittendrin kämpft Charlotte – für sich selbst und für die Zukunft ihrer kleinen Tochter Alice."

Auf dieses Buch habe ich mich ganz besonders gefreut, weil es wie ich finde eine sehr spannende Zeit beleuchtet. Mal sehen, ob es meine Erwartungen erfüllen kann.

Ich glaub an meinen Leserundenbüchern kann man sehr gut erkennen wie extrem ich auf historische Romane abfahre, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen