Seitenaufrufe letzten Monat

Sonntag, 7. Dezember 2014

Rezension Tim Mälzer

"Heimat" von Tim Mälzer


  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Mosaik (13. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442392748
  • ISBN-13: 978-3442392742


  • Inhaltsangabe:

    Heimat Deutschland – Bockwurst und Sauerkraut, Präzision und Lederhose? Tim Mälzers Blick auf seine Heimat ist anders und frei von Klischees. Für ihn ist Heimat überall, wo man sich zu Hause fühlt: im Fußballstadion, bei der Familie, am Meer wie in den Bergen, beim Camping, zu Lande und zu Wasser. Wie frisch und kreativ deutsche Küche sein kann, zeigt der Autor in seinem neuen Kochbuch HEIMAT. Dafür machte sich Tim Mälzer auf eine kulinarische Reise quer durchs Land. Er kostete seltene Käsesorten, entdeckte eine neue Brotkultur, fuhr mit Fischern aufs Meer und sah zum ersten Mal in seinem Leben Schweine in freier Wildbahn vor Glück rennen. In HEIMAT berichtet er von seinen Gesprächen mit Produzenten, Landwirten und Handwerkern und staunt dabei immer wieder über den kulinarischen Produktreichtum und die Leidenschaft für diese Vielfalt. Vor allem aber liefert er in seinem Kochbuch über 120 Rezepte: umsichtig modernisierte Gerichte, entstaubte Klassiker und einige ganz neue Kreationen: „Dies hier ist mein ganz persönlicher Blick auf Deutschland und die deutsche Küche. Ein Buch, das Sie inspirieren soll, selbst loszulegen und zu entdecken, wie Deutschland schmeckt – die Vielfalt beginnt gleich an der nächsten Ecke.“

    Autoreninfo:

    Tim Mälzer hat Deutschlands Kochgewohnheiten umgekrempelt. Küchenchef, TV-Koch, Buchautor, Showmaster – er ist der mediale Star am Herd. Seine TV-Sendungen sind Kult, sein lässiger Kochstil hat tausende Fans zu begeisterten Hobbyköchen gemacht. Die frische und kreative Küche zu alltagstauglichen Preisen ist seine Stärke: "Es gibt Sachen, die einfach schweinelecker sind und nicht die Welt kosten müssen." Tim Mälzer steht für eine neue Generation am Herd. Im Rahmen seiner TV-Dokus geht er intensiv auf wichtige Themen rund um die Ernährung ein.

    Meine Meinung:

    Titel: Unsere Heimat geschmacklich erleben…

    Tim Mälzer ist mir vor allem ein Begriff aus seinen TV- Sendungen und der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag", weshalb ich mich nun entschied auch mal ein Kochbuch von ihm näher unter die Lupe zu nehmen.

    „Heimat“ kommt als sehr luxuriös ausgestattetes Hardcover daher, der golden schimmernde Einband und die witzigen Gartenzwerge auf dem Cover machen wirklich etwas her. Das Buch sieht extrem wertig aus und man mag es gar nicht in der Küche lagern aus Sorge es zu beschmutzen.

    Das Buch ist in mehrere Bereiche gegliedert, so haben wir Suppen, Mittagsgerichte, Fisch, Fleisch, Salate & Gemüse & Beilagen, Abendessen und Süßes (Backwaren). Ich persönlich habe mich vor allem den Fleischgerichten (Mittag- und Abendessen) sowie den Backrezepten zugewandt, weil mich diese am meisten interessiert haben.

    Jedem Rezept vorangestellt ist eine Zutatenliste und die Angabe für wie viele Personen das Rezept ausgelegt ist, was mir sehr gut gefiel, denn so vergisst man nichts.

    Danach wird in einzelnen Schritten (mit Nummern versehen) die Zubereitung erläutert.

    Die Mehrzahl der Rezepte sind mir persönlich gelungen und ließen sich recht einfach nachkochen. Allerdings sollte man immer dabei bleiben und schauen, ob die Angaben zu Temperatur und Garzeit auch korrekt sind, denn ein ums andere Mal musste ein Kuchen doch etwas länger im Ofen bleiben als angegeben oder eine Zutat musste fixer verarbeitet werden als geschildert.

    Zudem hätte ich mir doch gern etwas mehr Fotos gewünscht, da man einfach nur das fertige Gericht sieht, was ich etwas schade fand. Ein paar Schritte im Bild gezeigt, wären sehr hilfreich gewesen.

    Des Weiteren kommen in diesem Buch oft teure und manchmal auch schwer zu bekommende Zutaten vor, die man aber ganz leicht durch günstigere Varianten ersetzen kann.

    Ansonsten bietet das Buch altbekannte Rezepte in neuem Gewand und ich hatte wirklich mächtig viel Spaß diese auszuprobieren.

    Das Buch ist für Hobbyköche sehr gut geeignet, die sich allerdings schon etwas in der Küche auskennen sollten. Kochanfänger werden hier vielleicht bei so manchem Rezept überfordert sein.

    Fazit: Tolles Kochbuch, das ich sehr gerne weiter empfehle.


    Bewertung: 4/ 5 Sternen

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen