Seitenaufrufe letzten Monat

Dienstag, 6. Januar 2015

Gemeinsam Lesen #1


Im neuen Jahr möchte ich noch mehr in puncto bloggen unterwegs sein und mich mit anderen austauschen, daher freue ich mich doch sehr diese Aktion entdeckt zu haben. Ich werde versuchen jetzt immer dienstags mit dabei zu sein.

Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen- Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher- Allerlei.

Und nun zu den Fragen:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Bin gerade auf Seite 487.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Vor ihrer Abreise aus Istanbul zeigt Chiyoko Sarah und Jago noch das Bild des Musters aus Buchstaben, Zahlen und Zeichen aus der goldenen Kammer in der Nähe von Göbekli Tepe."

3. Was willst du aktuell zu deinem Buch unbedingt loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Ziat, was immer du willst!)

Das Buch liegt schon ein ganzes Weilchen bei mir rum und am Wochenende habe ich dann mal mit dem Lesen begonnen, denn am 13.01.15 muss ich es in der Bücherei abgeben. Ich habe viel Schlechtes über das Buch gehört und als ich mit dem Lesen begann, da war ich echt etwas überfordert und dachte, dass ich es bald abbrechen werde. Tja und je mehr ich las, desto faszinierender fand ich es. Die Gewalt im Buch ist schon sehr krass, so etwas Hartes habe ich glaube ich noch nie gelesen, schon gar nicht im Jugenbuchbereich. Nun fiebere ich echt dem Ende entgegen und bin mächtig gespannt.

4. Wir sind nun angekommen in 2015 und wir hoffen ihr seid alle gut, aber nicht zu weit gerutscht :) Lasst doch einmal 2014 Revue passieren, welches Buch oder welche Reihe war euer Highlight und warum?

Im letzten Jahr habe ich extrem viele Bücher gelesen. Mich haben zwei Bücher ganz besonders fasziniert. Zum einen war das "Ein Mann namens Ove". Bei dem Buch war ich mit allen Emotionen dabei, mal musste ich lachen, mal weinen, so etwas passiert mir beim Lesen doch eher selten. Das andere Buch war "Die Tochter des letzten Königs". Hier kannte ich von der Autorin noch gar nichts und die 700 Seiten haben mich anfänglich arg abgeschreckt. Kaum hatte ich mit dem Buch begonnen, war es auch schon ausgelesen. Für mich war es mein Lesehighlight 2014, denn selten haben sich so viele Seiten so schnell lesen lassen.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe auch so viel negatives von Endgame gehört, dass ich es mir dann nicht gekauft habe. Ich habe aber jetzt auch schon von einigen gehört, dass es nach und nach besser wird. Das scheint bei dir ja auch der Fall zu sein. Und brutale Stellen stören mich normalerweise eigentlich nicht. Also sollte ich doch wohl noch mal überlegen, ob ich es mir hole ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      vielleicht machst du es wie ich und leihst dir das Buch in der Bücherei aus? Ich habe erst beim zweiten Anlauf den Sprung geschafft. Das erste Mal habe ich 20 Seiten gelesen und war von der Menge an Personen und der Gewalt am Anfang überfordert. Meine Motivation das Buch komplett zu lesen hing damit zusammen, weil ich wissen wollte ob das Buch wirklich so schlecht ist. Derweil bin ich froh, dass ich den Schritt gewagt habe, sonst hätte ich was verpasst.

      Löschen
    2. Hey Janine,
      unsere Bücherei hat solche aktuellen Bücher nicht :-D
      Aber ich denke wenn ich es bei Tauschticket oder so günstig sehe, dann werde ich zuschlagen ;-)

      Löschen
    3. Oh das ist aber schade. Da habe ich ja richtig Glück mit meiner Bibliothek. Zudem kennen die meinen Geschmack und legen mir ab und zu auch einfach mal was auf die Seite.

      Löschen
  2. Hey,

    es gibt wirklich viele negative Meinungen zu dem Buch, aber durchaus auch gute. Mich konnten ehrlich gesagt nur die letzten 100 Seiten wirklich überzeugen, davor fand ich es recht langweilig.
    Brutal ist es tatsächlich teilweise, da stimme ich dir zu.

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,

      ich bin ja gerade auf den letzten 100 Seiten ;-)

      Nun ja aber ich mag auch die coolen Actionszenen, da läuft bei mir im Kopf ein regelrechter Film ab...

      Löschen