Seitenaufrufe letzten Monat

Donnerstag, 9. April 2015

Rezension Anna Todd

"After Passion: AFTER 1" von Anna Todd (Hörbuchfassung)


  • MP3 CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: ungekürzte Lesung (9. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837130800
  • ISBN-13: 978-3837130805
  • 3 mp3-CDs, Laufzeit: 19h 54
Inhaltsangabe:

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Autoreninfo:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. 

Sprecherinfo:

Nicole Engeln ist bekannt aus Hörfunk und Fernsehen. Außerdem ist sie aufgrund ihrer facettenreichen Stimme eine gefragte Hörbuchsprecherin. Ob Thriller, Krimi oder Erotik – mit ihrer vielseitigen und ausdrucksstarken Stimme brilliert sie in allen Genres. 

Meine Meinung:

Titel: Leider nicht überzeugend dank anstrengender Protagonistin… (Hörbuchfassung)

Schon seit Längerem habe ich kein Hörbuch mehr auf den Ohren gehabt und da wollte ich es einfach mal mit "After passion: AFTER 1“ probieren, denn leichte Kost mit Erotik verknüpft unterwegs oder bei der Hausarbeit schien mir ganz nett.

Leider wird das fast 20 Stunden umfassende Werk nicht zum Hörgenuss, sondern führt eher zu Hörverlust. Ich bin auch am Zweifeln wie ich zwischendurch immer noch glauben konnte, dass das besser wird.

In der Geschichte geht es um die Studentin Tessa Young, die endlich allein die Welt erobern möchte. Das Mauerblümchen trifft an der Washington State University auf den rockigen Hardin Scott, der so anders ist als die Typen aus ihrer ehemaligen Schule. Und damit beginnt das nicht enden wollende Drama…

Tessa ist als Protagonistin einfach nur nervtötend und anstrengend, da sie sich für mein Empfinden nicht ihrem Alter entsprechend verhält und voller Vorurteile ist. Sie ist als Frau von heute einfach nicht glaubhaft. Ich habe zu keiner Zeit Zugang zu ihr und ihrem Handeln gefunden.

Die Beziehung zwischen Tessa und Hardin besteht aus Betteln nach Sex, Anschreien und Streiten. Sonst verbindet die Zwei eher wenig, was mich arg traurig gemacht hat. Sehen so heutige Beziehungen aus? Ich hoffe mal nicht.

Besonders anstrengend für mich war, dass die Autorin sich dauernd an den Beschreibungen von Tattoos und Piercings aufhält. Das ist doch heute alles völlig normal und nichts Besonderes mehr. Hier kam es so rüber, als wenn das besonders erotisch und faszinierend wäre. Für meinen Geschmack hätte sie sich mehr über Bauchmuskeln, starke Arme oder ähnliches auslassen können.

Die erotischen Szenen sind ansonsten eher rar gesät und dann auch nicht wirklich sinnlich geschildert.

Keine Ahnung, ob mir das Buch selbst lesend besser gefallen hätte, denn auch die Interpretation der Sprecherin Nicole Engeln war nicht wirklich meins. Einige Mädchenstimmen sprach sie so piepsig, dass ich mich an Verona Pooth erinnert fühlte.

Die Grundidee der Geschichte ist ja wirklich ok, wenn auch nichts Neues, aber die Umsetzung konnte mich nicht überzeugen.

Fazit: Als Hörbuch nicht zu empfehlen…


Bewertung: 2/ 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen