Seitenaufrufe letzten Monat

Dienstag, 26. Mai 2015

Gemeinsam Lesen # 21


Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen- Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher- Allerlei.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich bin auf Seite 84 von 434.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"In der Schenke spät am Abend begossen wir mit unseren neu eingetroffenen Kameraden das Wiedersehen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich bereits um den 3. Band der Normannen- Reihe. Ulf Schiewe schafft es einfach mit jeder Menge Humor die Zeit der Normannen (um 1054 n. Chr.) bildhaft darzustellen. Aufgrund der mehreren Bände lernt man intensiv die Charaktere kennen und spürt deren Entwicklung. Mich interessiert diese Epoche eigentlich nicht so sehr, aber dank Ulfs Schreibe wurde mein Interesse für diese Zeit geweckt. Ich bin zwar noch nicht weit gekommen, aber schon wieder sehr gut in der Geschichte gelandet und über Gilbert konnte ich schon wieder mächtig schmunzeln. Bin jedenfalls ganz gespannt was mich noch so erwartet.

Die Vorgängerbände heißen übrigens "Das Schwert des Normannen" und "Die Rache des Normannen".

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?

Oh ja da ist mir wirklich mal etwas passiert und ich hätte dabei fast eine Herzattacke bekommen, da ich meine Bücher immer sehr sorgfältig (wie rohe Eier) behandele. Und zwar habe ich im Hochsommer draußen im Garten gesessen und weil es so heiß war meine Füße in meinen Wäschekorb mit kaltem Wasser gelegt. Nun ja jedenfalls wollte ich zwischendurch etwas trinken, lege mein Buch auf den Schoss und trinke. In dem Moment rutscht mir das Buch vom Schoss und direkt auf die Wanne voll Wasser zu. Mein Reflex hat irgendwie noch so weit funktioniert, dass ich nach dem Buch geschlagen habe. Es ist vom Wannenrand abgerutscht und im Gras gelandet. Das Hardcover war ein wenig nass, aber nur ein paar Tropfen. Allerdings hat die Graslandung dazu geführt, dass der Buchschnitt an einer Stelle grün war. Ich war nur froh, dass das Buch nicht im Wasser gelandet war, denn ich hatte gerade erst mit der Lektüre begonnen und wäre enorm traurig gewesen, wenn ich das Buch nicht hätte fertig lesen können. Übrigens habe ich bei der Aktion vor Schreck einen Schrei los gelassen, man war mir das peinlich.

Was lest ihr gerade? Und vor allem ist euch ein ähnliches Missgeschick passiert?

Kommentare:

  1. Hey =)

    Da konntest du bei deinem kleinen Malheur ja noch das schlimmste verhindern, klar ist ein Grasfleck auch ärgerlich, aber wenn das Buch komplett ins Wasser gefallen wäre, wäre das bestimmt ärgerlicher gewesen ;)

    Dein Buch kenne ich gar nicht, ich bin einfach nicht so der Historienleser....

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Hihi, das hört sich ja witzig an *g* Auch wenns für dich sicher ein ziemlicher Schreck war ;)

    Die Reihe um die Normannen kenne ich nicht und wäre jetzt auch nicht so mein Beuteschema, aber wie du es beschreibst hört es sich auf jeden Fall interessant an. Da wünsch ich dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen