Seitenaufrufe letzten Monat

Sonntag, 17. Mai 2015

Saphirblau - der Film

Am heutigen Sonntag stand bei mir leider nicht nur Lesen auf dem Plan, sondern auch ein wenig Hausarbeit, denn gebügelt habe ich schon länger nicht mehr und das musste irgendwann mal gemacht werden.

Nun ist ja bügeln recht langweilig und da habe ich nun endlich mal Zeit gefunden für die Verfilmung von "Saphirblau".



Den Film habe ich mir in der Bücherei ausgeliehen, denn eigentlich wollte ich ihn gar nicht sehen. Wieso? Ich habe die Rubinrot- Trilogie geliebt und fand die Verfilmung des ersten Teils total schlecht bzw. war ich richtig doll enttäuscht, da ich etwas völlig anderes erwartet hatte.

Nun ja aber da ich immer so neugierig bin, konnte ich es mir nicht verkneifen nun doch den zweiten Teil zu gucken als ich den Film in der Bibo stehen sah.

Tja und was soll ich sagen? Dieser Teil war um Längen besser. Einfach deutlich spannender, die Zeiten, in die gesprungen wird, besser dargestellt und an die Schauspieler hatte ich mich nun auch gewöhnt. Ein großer Vorteil mag wohl auch sein, dass Veronica Ferres hier nur kleine Gastauftritte hat und nicht dauernd im Bild war. Ich weiß nicht wieso, aber ich mag mir die Frau nicht mehr so oft im TV angucken.

Jedenfalls hat mir diese Verfilmung echt gut gefallen, vor allem durch die grandiose Katharina Thalbach, deren Stimme es immer wieder schafft mir Schauer auf die Haut zu zaubern.

Nun bin ich gespannt auf Teil 3 und hätte nicht übel Lust mal wieder die gesamte Trilogie zu lesen. Hach wenn da nicht immer so wenig Zeit wäre...


Kennt ihr den Film oder ist das so gar nichts für euch? Wie haben euch Bücher und Filme gefallen? Ich bin gespannt auf eure Antworten. :-)

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    ich fand den zweiten Film auch deutlich besser als den ersten, auch weil er sich - wie ich mich zu erinnern meine - auch besser an die Buchvorlage hält.
    Die Bücher sind natürlich grandios! An die kommen die Filme sowieso nicht heran.^^
    Trotzdem habe ich die Filme gerne gesehen und werde mir auch den dritten anschauen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Mir haben beide Verfilmungen ganz gut gefallen, aber die Bücher waren viel besser...

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich habe die Bücher gelesen und geliebt und war bitter enttäuscht, als ich den ersten Film sah. Ich war regelrecht wütend und habe entschieden, mir niemals den zweiten Film anzusehen. Aber wie es so ist: Sag niemals nie, denn deine Kritik macht mich nun doch etwas neugierig ;)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  4. Hei c:
    Hab die Trilogie irgendwann mal gelesen, ist schon viel zu lange her. Ich will mir sie irgendwann auch mal selber kaufen, um sie wieder zu lesen. Die Idee finde ich richtig klasse!
    Ich hoffe, dass es in Ordnung ist, wenn ich mich als Leserin verewige? So einem tollen Blog muss ich einfach folgen ♥

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    P.S. Auf meinem Blog kannst du aktuell ein Wunschbuch gewinnen. Vielleicht schaust du ja mal vorbei und probierst dein Glück? Ich würde mich sehr freuen!
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Na da bin ich ja froh, dass ihr das ähnlich empfindet wie ich. :-)

    Ich dachte schon, dass ich bei Teil 1 den falschen Film geguckt habe...

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne die Bücher nicht, und den ersten Teil habe ich mal nebenbei gesehen, so dass ich vielleicht auch Teil 2 anschauen werde. Gut, dass Madame Ferres nicht so oft ins Bild kommt, denn die mag ich ebenfalls gar nicht mehr sehen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen