Seitenaufrufe letzten Monat

Dienstag, 29. März 2016

Gemeinsam Lesen # 64


Eine Aktion von Schlunzen- Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher- Allerlei. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich bin auf Seite 119 von 336. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Am nächsten Morgen fanden die Nachbarn die Leiche von Klaas Lürsen am Strand."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch lässt sich ungemein leicht lesen, weil es ein Schmöker ist und zudem eine sehr angenehme Schriftgröße hat. Sylt und die Wildheit des Meeres ist toll beschrieben. Was mich aktuell stört ist, dass die Autorin sich oft wiederholt. Zudem habe ich schon einen Logikfehler entdeckt, denn wenn die Mutter gut 20 Seiten vorher zu schlechte Augen hat zum Stricken und dieses nicht mehr ausführt, dann kann sie später nicht neben ihrer Tochter sitzen und stricken. Ansonsten finde ich Maren als Hauptakteurin sehr erfrischend und hoffe nun, dass ich noch einiges über den Walfang lesen werde.

4. Hat dich eine Geschichte jemals so sehr geprägt, dass es deine Sicht auf Bücher und deinen Lesegeschmack irgendwie verändert hat?

Hm ehrlich gesagt kann ich dazu nicht wirklich etwas sagen. Sabrina Qunaj ist es zum Beispiel mit "Die Tochter des letzten Königs" gelungen, dass ich keine Angst mehr vor Büchern mit mehr als 500 Seiten habe. Historische Romane habe ich jedoch schon immer gern gelesen, ich traue mich jetzt eben auch an die ganz dicken Wälzer ran, die ich sonst eher gemieden habe.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich find eigentlich 500 Seiten gehen noch, aber 1000 Seiten schrecken mich momentan eigentlich eher ab. Das ist einfach zu dick. 500 Seiten Bücher hab ich aber dieses Quartal eigentlich schon recht oft gelesen.

    Sabrina Qunaj ist auch eine gute Autorin. Leider komme ich oft mit ihren Charaktere nicht klar. Hab ihre Elfenreihe und Teufelsreihe gelesen und besonders bei Vanora in 1 hatte ich so meine Schwierigkeiten. Emily in 2 ging dann, mochte ich sogar erst erstaunlich gern, fiel dann aber auch in das alte Muster von Sabrinas Charaktere zurück. Fand ich schade, denn eigentlich mochte ich ihre Geschichten schon.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/03/29/gemeinsamlesen-mit-nora-roberts/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Aber das Cover sieht sehr toll aus und es hört sich gut an. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß damit. :)

    Ab 500 Seiten wird doch meistens erst richtig gut. :D

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Gemeinsam-lesen-Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Janine,

    dieses Buch kenne ich noch gar nicht. Das Cover gefällt mir sehr und auch der Titel klingt spannend.
    Wiederholungen und Logikfehler sind immer schade, aber ich hoffe dennoch das Dir das Buch insgesamt gefällt. Das Du Deine Angst vor dicken Wälzern verloren hast finde ich klasse :)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen