Seitenaufrufe letzten Monat

Mittwoch, 22. Juni 2016

Rezension Anne Lucas

"Schnelle Gerichte!" von Anne Lucas


Broschiert: 224 Seiten
Verlag: Bassermann Verlag (25. Januar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3809434957
ISBN-13: 978-3809434955

Inhaltsangabe:


Schnell, lecker, einfach zuzubereiten und abwechslungsreich! Unter 140 Rezepten können Sie je nach Lust und Laune zwischen Pasta, Pizza und Reis, Schnitzel, Fisch und Hähnchen auswählen. Oder doch lieber ein knackiger Salat oder eine warme Suppe? Auch dafür finden Sie in diesem Buch köstliche Rezepte, die sich im Handumdrehen zubreiten lassen.

Autoreninfo:

Anne Lucas ist gelernte Köchin und studierte Oecotrophologin. Sie arbeitet als kochende Redakteurin und Foodstylistin für die Zeitschrift essen & trinken Für jeden Tag aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr. Zusätzlich ist sie freiberuflich in den Bereichen Rezeptentwicklung und Foodstyling tätig.

Meine Meinung:

Titel: Wenn es mal wieder schneller gehen muss...

Frisch kochen ist in unserer Familie eine Herzensangelegenheit, nur klappt dies leider aufgrund von beruflich bedingter Zeitknappheit immer weniger. Daher war ich auf der Suche nach einem Kochbuch für den Alltag und hiermit habe ich es auch gefunden.

In dem vorliegenden Kochbuch kann man bis auf Backwaren und Desserts alles Mögliche an Fleischgerichten, Suppen oder auch vegetarischen Gerichten finden, die schnell gemacht sind und keiner außergewöhnlichen Zutaten bedürfen, denn das Meiste hat man davon zu Hause.

Mir gefällt an der Rezeptsammlung, dass sie zum Ausprobieren anregt. So muss man sich nicht zwingend an alle Vorgaben halten, kann variieren und es gelingt dennoch. Das Buch motiviert regelrecht durch Zusatztipps Abwandlungen auszuprobieren.

Gut gefallen hat mir außerdem, dass kurz und knackig erwähnt wird wie man Lebensmittel richtig lagert und was man alles in der Küche als Grundausstattung haben sollte.

Das Kochbuch ist dafür ausgelegt, dass man mit den Rezepten zwei Personen satt bekommt. So muss man nicht lange die Zutatenliste runter brechen. Zudem sind alle Rezepte verständlich und ausreichend genug erläutert.

Etwas schade fand ich, dass es nicht zu jedem Rezept ein Bild gibt, die Mehrzahl der Rezeptideen kommt ohne Foto daher, dabei hole ich mir am liebsten erst einmal Appetit durch anregende Rezeptbilder, aber das ist bei einem Kochbuch der Preisklasse nicht schlimm.

In meinen Augen bekommt man hier für wenig Geld ein gut ausgestattetes Kochbuch in einer Broschurausgabe, die haltbar und solide für den Alltag ist, so dass man wohl lange daran Freude haben wird.

Fazit: Dieses Kochbuch hat meine Erwartungen erfüllt, ich kann hier nur eine Kaufempfehlung aussprechen!


Bewertung: 4/ 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen