Seitenaufrufe letzten Monat

Montag, 16. April 2018

Rezension Sophia Thiel

"Einfach schlank und fit" von Sophia Thiel


Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Riva (15. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3742301179
ISBN-13: 978-3742301178

Inhaltsangabe:

Sophia Thiel hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Frauen und Männern zu helfen, die – wie sie früher einmal selbst – mit dem eigenen Körper unzufrieden sind. Sie möchte andere motivieren, ihre Ziele zu erreichen. Ihr Wissen und ihre Erfahrung machen sie zu einer praxiserprobten Expertin für ausgewogene und gesunde Ernährung und effektives Training. In diesem Buch sind 120 einfach zuzubereitende Rezepte versammelt – vom Frühstück über die Hauptmahlzeiten bis zu Snacks und After-Workout-Shakes. Viele Rezepte sind vegetarisch, vegan, laktosefrei, glutenfrei oder kohlenhydratarm.

Autoreninfo:

Als Kind hatte Sophia Thiel mit Übergewicht zu kämpfen. Mit 16 wog sie 80 Kilo. 2012 war das Jahr, in dem sich alles änderte: Sie startete mit einem intensiven Training und stellte ihre Ernährung um. Ein Freund nahm sie mit ins Fitnessstudio und das Krafttraining machte ihr Spaß – so sehr, dass sie 30 Kilo abnahm. Nach ihrem Abitur entschloss sich Sophia dazu, an einem Bodybuilding-Wettkampf teilzunehmen, um sich mit anderen zu messen. Dabei lernte sie ihren heutigen Coach Ercan Demir kennen, der sie auf ihre Wettkämpfe vorbereitet. Die 21-jährige Bodybuilderin tritt in der Bikiniklasse an und errang 2014 den dritten Platz bei den Internationalen Süddeutschen Meisterschaften. Bei Facebook hat sie über eine Million Fans.

Meine Meinung:

Titel: So gelingt gesunde Ernährung...

Nachdem ich schnell gemerkt habe, dass Sport allein nichts ausrichtet, wenn man etwas an seiner Figur ändern will, habe ich mich auf die Suche nach ansprechender Lektüre begeben und bin bei Sophia Thiel und diesem Buch gelandet, welches mir wirklich geholfen hat.

Gleich vorweg: Ich kenne Sophias Online- Programm nicht und habe die Ernährungsumstellung zur Gewichtszunahme und nicht zur Reduktion genutzt.

Dieser Ratgeber ist sehr übersichtlich strukturiert.

Zu Beginn berichtet Sophia von ihrem Online- Programm. Manch einer mag dies als versteckte Werbung interpretieren, für mich war es eher ein Motivationsschub, dass andere es mit ihr auch geschafft haben.

Danach geht es weiter mit allgemeinen Ernährungsgrundwissen. Dies ist besonders für Anfänger geeignet, aber auch Hobbyköche- und -sportler werden auf ihre Kosten kommen. Menschen, die beruflich damit zu tun haben, werden hier keine Neuerungen finden, aber ich zähle ja eh zur ersten Gruppe.

Zu guter Letzt kommen die Rezepte. Diese sind unterteilt in die Rubriken „Frühstück“, „Mittagessen“, „Abendessen“ und „Snacks und Shakes“. Hier hat mir vor allem die Vielfalt an Frühstücksvariationen gefallen. Es müssen also nicht immer die süßen Cornflakes sein, es gibt so viel Besseres, wie ich durch dieses Buch lernen durfte.

Zudem gefällt mir gut, dass man die Mehrzahl der Zutaten im örtlichen Drogeriemarkt oder Supermarkt bekommt. Nur vereinzelt musste ich mal in den Bioladen fahren.

Alle Kochanleitungen sind schön bebildert und die Beschreibungen sind detailliert genug, dass das Kochen auch gelingt.

Für mich als Single ist es ungemein nützlich, dass alle Rezepte für eine Person ausgelegt sind. So bleiben nicht Unmengen übrig. Zwei- Personen- Haushalte oder Familien können ja ganz leicht hochrechnen auf ihre notwendige Personenanzahl.

Ebenfalls toll fand ich, dass bei jedem Rezept angegeben ist, wie viele Kalorien man zu sich nimmt. So hat man einen deutlich besseren Überblick. Es hat bei mir auch das Bewusstsein geweckt, stets beim Einkauf auch mal einen Blick auf die Nähwerttabelle einzelner Produkte zu schauen. Zudem bin ich deutlich länger satt als früher und Heißhungerattacken oder der Jieper auf Süßigkeiten bleiben aus.

Am Ende findet man ein Rezeptregister, perfekt um lieb gewonnene Rezepte wiederzufinden.

Seitdem ich angefangen habe, mit diesem Buch selbst zu kochen, habe ich regelrecht Freude daran Neues auszuprobieren und verarbeitete Produkte finden kaum noch den Weg in meinen Kühlschrank. Dafür haben grünes Gemüse bei mir ordentlich Platz bekommen, wusste ich doch bisher gar nicht wie einfach man das zubereiten kann.

Durch die Ernährungsumstellung ist es mir endlich gelungen zuzunehmen und den Körper zu bekommen, den ich immer wollte. Nicht mehr hager und einfach nur dünn wie früher, sondern definiert und athletisch. Kollegen und Freunde haben mich schon mehrfach darauf angesprochen und bisher habe ich stets nur positives Feedback bekommen.

Fazit: Mit diesem Buch kann man sein Leben verändern, wenn man will. Ich kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen, probiert es selbst einfach mal aus. Ihr werdet es nicht bereuen. Klasse!

Bewertung: 5/ 5 Sternen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen