Seitenaufrufe letzten Monat

Dienstag, 30. Juni 2015

Gemeinsam Lesen # 26


Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen- Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher- Allerlei.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich bin auf Seite 127 von 446.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Nach einer Weile begreife ich, warum: Ich habe gestern Abend nichts getrunken, und ich spüre auch jetzt nicht das Bedürfnis zu trinken."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die letzten Tage musste ich mit diesem tollen Buch leider pausieren, weil ich bei ein paar Leserundenbüchern weiterkommen musste, bevor mir meine Mitleser davon stürmen. Doch heute will ich endlich wieder meine freie Zeit nutzen und hier weiterkommen, denn das Buch ist für mich derzeit die totale Überraschung. Rachels Gedanken und Gefühle mitzubekommen ist so extrem intensiv, das kann man sich nur schwer vorstellen. Man spürt förmlich wie fertig sie ist und das macht das Buch so spannend. Nun bin ich aber wirklich gespannt, was während ihres Filmrisses passiert ist...

4. Was macht für euch eine gute Rezension aus? Was darf in keiner Rezi fehlen und was sollte auf keinen Fall rein?

Hm das ist gar keine so leichte Frage. Mich interessiert auf jeden Fall, ob das Buch sehr anspruchsvoll ist oder sich in einem Rutsch weglesen lässt. Zudem ist auch immer spannend vorab zu wissen, welche Erzählperspektive gewählt wurde. Ich mag ja am liebsten Ich- Erzähler. Was ich ganz schrecklich finde ist, wenn in Rezensionen gespoilert wird, dann könnte ich ausrasten. Wie kann man in einer Rezension zum Beispiel erwähnen wer der Mörder ist? Ebenso mag ich Rezensionen nicht, die reine Inhaltserzählungen sind, denn ich möchte das Buch ja selbst noch lesen und nicht jedweder Spannung beraubt werden.

Und wie seht ihr das in puncto schlechter Rezensionen?

Kommentare:

  1. Das Buch ist ja momentan in aller Munde. Ist es wirklich so gut, wie es den Anschein hat? Man hört ja fast nur positives. oô

    Ich finde auch, dass man den Mörder in einer Rezension nun wirklich nicht verraten sollte.
    genau, wie ich nicht verstehe, wie manche leute, immer erst die letzten Seiten eines Buches lesen. Dann ist doch die ganze Spannung weg. oô

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Oh, ich liebe dieses Buch so sehr... :-) Mir hat die Auflösung des Ganzen sehr gut gefallen!

    Ich kann es auch gar nicht ausstehen, wenn eine Rezension spoilert. Vielen lieben Dank, lieber hier namentlich nicht genannter Blogger, dass ich jetzt schon weiß, wie der dritte Band von "Die Bestimmung" ausgeht.
    >:-(

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen