Seitenaufrufe letzten Monat

Sonntag, 30. August 2015

Rezension Karolin Kolbe

"School's out - Jetzt fängt das Leben an!" von Karolin Kolbe

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Planet Girl; Auflage: 1. (13. Juli 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 352250464X
  • ISBN-13: 978-3522504645
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Inhaltsangabe:

Die letzte Prüfung ist vorbei – das war´s mit Schule! Eigentlich sind Anni, Marlene, Clara und Lotte unzertrennlich. Aber jetzt machen sie sich auf den Weg, allein, ohne die besten Freundinnen an ihrer Seite und zerstreuen sich in alle Himmelsrichtungen: von Berlin bis nach Malaysia. Trotzdem bleiben sie verbunden über ihren Blog! Was sie in diesem einen Jahr erleben werden, ob bei Hilfsprojekten, im Studium oder auf einem Bauernhof in den Niederlanden, wen sie lieben werden und was sie über sich selbst erfahren, das steht noch in den Sternen. Nur so viel ist absolut sicher: dass sie sich wiedersehen werden – genau in einem Jahr, bei Lotte im Garten. 

Autoreninfo:

Karolin Kolbe, 1993 in Kassel geboren, denkt sich Geschichten aus, seitdem sie Kassetten aufnehmen und Buntstifte halten kann. Mit der Grundschulzeit begann das Aufschreiben und lässt sie nun nicht mehr los. Nach ihrem Abitur zog sie für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr nach Berlin, wo sie nun studiert. Die Autorin liebt interessante Menschen, gute Gespräche, spannende Bücher und Filme, bunte Farben, blühende Natur und die Sonne. 

Meine Meinung:

Titel: Die Schule ist vorbei, was nun?

Durch das freche Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden und als Fan von Jugendbüchern war ich gespannt wie mir mein erstes Buch von Karolin Kolbe gefallen würde.

In der Geschichte geht es um vier Freundinnen, die ihr Abi gerade in der Tasche haben und sich nun auf den Weg ins Berufsleben wagen. Doch wie ist das, wenn es mit dem echten Leben los geht und man selber Entscheidungen treffen muss?

Die Handlung wird uns über einen allwissenden Erzähler näher gebracht, der aus vier Perspektiven das Geschehen beleuchtet, denn mal begleiten wir Lotte in den Niederlanden, Anni auf ihrem Malaysiatrip, Clara in Berlin und Marlene bei ihrem Studium in Kassel. Auch die Gefühlswelt der Mädchen kommt dabei nicht zu kurz.

Mir hat vor allem gefallen, dass die dargestellten Charaktere sehr unterschiedlich sind, so dass jeder Leser seine Favoritin finden wird. Ich konnte mich am meisten mit der auf dem Land lebenden Lotte identifizieren, aber auch die Probleme der anderen Mädchen gingen mir nahe.

Der Autorin gelingt er sehr gut das Erwachsenwerden zu beleuchten. Hier hat mir gut gefallen, dass nicht immer alles glatt geht und die Mädchen trotz der ein oder anderen Schwierigkeit ihren Weg gehen. Man muss auch mal scheitern dürfen.

Die angesprochene Altersgruppe wird auf jeden Fall ihren Spaß an der Lektüre haben und auch ich fühlte mich gut unterhalten. Das jugendliche Esprit des Buches sorgt dafür, dass man sich gut an seine eigene Nachschulzeit erinnert und sich beim Lesen glatt um einige Jahre jünger fühlt.

Fazit: Ein ermutigendes Buch, das ich gern weiterempfehle. Ich habe es gern gelesen.


Bewertung: 4/ 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Das Buch werde ich auch lesen und freue mich jetzt noch mehr darauf! LG

    AntwortenLöschen