Seitenaufrufe letzten Monat

Freitag, 21. August 2015

[TAG]: Liebster Blog Award # 2


Nun ist es mal wieder soweit, denn zum zweiten Mal wurde ich für den "Liebster Award" nominiert. Die liebe Barbara von Sommerlese hat mich für den „Liebster Blog Award“ nominiert, was mich unheimlich gefreut hat. An dieser Stelle ein ganz liebes Dankeschön. :-) 

Dieser Award dient dazu:

- kleine Blogs mit weniger als 200 Followern bekannter zu machen


- die Person verlinken, von welcher man die Nominierung bekommen hat


- die 11 gestellten Fragen beantworten


- selbst wieder Blogs nominieren und sich 11 Fragen ausdenken, welche
diese dann beantworten sollen


Und nun beantworte ich nur zu gern Barbaras 11 Fragen:


1. Welches war dein erstes Buch, an das du dich erinnerst? 


Mein erstes Buch, an das ich mich erinnern kann war ein Doppelband „Gebrüder Grimms Märchen“. Beide Bücher sind zwar schon recht zerlesen, befinden sich aber immer noch in meinem Besitz und werden gehegt und gepflegt. Zudem sind sie älter als ich selbst.
 

2. Wurde dir früher als Kind vorgelesen?

Ja meine Mutter hat mir jeden Abend vor dem Schlafengehen etwas vorgelesen. Das habe ich immer richtig genossen. Später, als ich älter wurde (so ab 8 Jahren), habe ich dann Kassetten gehört oder selbst gelesen. 


3. Welches Genre magst du gern/am liebsten/gar nicht?

Am liebsten lese ich historische Romane und Jugendbücher. So gar nicht mag ich Chick-lit Lektüre. 


4. Was macht für dich ein gutes Buch aus? 


Ein gutes Buch muss mich nach der Lektüre immer noch beschäftigen und mir nicht mehr aus dem Kopf gehen. Wenn es das geschafft hat, dann empfehle ich das auch echt jedem weiter, so nach dem Motto: „Kennst du dieses Buch schon?“.

5. Wie stehst du zu Bestsellern, hast du auch schon einmal schlechte Erfahrungen mit einem Bestseller gemacht?

Da ich grundsätzlich nur das lese, was mich auch wirklich interessiert, hatte ich bisher noch keine Probleme mit Bestsellern. Ich würde nie Bücher kaufen, nur weil sie auf der Bestsellerliste stehen.

6. Wie sieht dein liebster Buchladen aus, was macht ihn aus?

Leider gibt es in meiner Nähe gar keinen Buchladen und wenn ich dann gut 20 km und mehr gefahren bin, dann sind es auch nur Kettenbuchläden. In meiner Wunschvorstellung würde der Buchladen wie folgt aussehen: Das Haus wäre ein altes, uriges Fachwerkhaus. Im Laden würden alte Regale bis an die Decke voll mit Büchern stehen. Gemütliche Sofas und Sessel laden zum Verweilen ein. Zudem wäre dem Laden ein Cafe angeschlossen, so dass man gleich nach dem Buchkauf lecker Kaffee und Kuchen zur neuen Lektüre genießen kann.

7. Wie findest du Buchcommunity-Seiten wie LovelyBooks, Wasliestdu u. a.?

Ich bin sehr oft auf solchen Seiten unterwegs, weil man sich hier sehr gut über Neuerscheinungen und Co austauschen kann. An Leserunden nehme ich besonders gern teil, weil der Austausch unter Lesern und Autoren etwas ganz besonderes ist.

8. Besuchst du regelmäßig Buchmessen?

Ich war in diesem Jahr das erste Mal in Leipzig und ich muss ehrlich gestehen, dass das nur bedingt etwas für mich war. Mir waren da einfach viel zu viele Menschen, das hat mich etwas überfordert. Toll fand ich in Leipzig jedoch auf Autoren zu treffen, ein Highlight.

9. Was findest du besser: Printbücher oder ebooks?

Ich zähle ganz klar zur Printbuchfraktion. Das Rascheln der Seiten und die Schwere eines Buches zu spüren, das ergibt erst das perfekte Leseerlebnis. Aber ich bin dem eBook nicht völlig abgeneigt, da ein eReader im Urlaub oder auf Reisen auch seine Vorteile hat.

10.Bist du ein Cover-Käufer? Lässt du dich von schönen Bildern überreden?

Manchmal ja, aber dann muss der Klappentext mich auch überzeugen, sonst kaufe ich das Buch nicht.

11.Glaubst du, dass Rezensionen auf privaten Buch-Blogs dir hilfreich sind?

Ich finde Rezensionen auf Buchblogs ehrlich gesagt am wertvollsten. Von meinen Lieblingsbloggern lese ich die Rezensionen sehr gerne und wenn diese positiv ausfallen, dann kaufe ich danach auch ein Buch. Ich finde Bloggerrezis stecken so voller Herzblut, Überzeugung und Ehrlichkeit, dass ich darin mehr Vertrauen stecke als in Rezensionen auf Amazon und Co. Hinter jedem Blog steckt gesichert ein echter Mensch, was bei Amazonrezensenten nicht unbedingt der Fall sein muss.

Tja und an dieser Stelle möchte ich eigentlich niemanden im Speziellen nominieren, sondern es dürfen sich alle angesprochen fühlen, die unter 200 Follower haben und vielleicht ganz gern meine Fragen beantworten wollen. Ich würde mich freuen, wenn ganz viele mitmachen. Gern dürft ihr euren Link unten im Kommentarfeld plazieren und ich komme euch dann besuchen.

Hier zu meinen Fragen:

1. Konsumierst du Buchverfilmungen? Wenn ja, welche hat dir am besten gefallen und welche gar nicht?

2. Wann bist du das erste Mal mit Büchern in Berührung gekommen? Bereits als Kind, weil man dir vorgelesen hat oder erst als Teenager oder Erwachsener?

3. Kaufst du Bücher von Lieblingsautoren blind ohne vorher etwas über den Inhalt zu wissen?

4. Rezensierst du Bücher, die du nicht zu Ende gelesen hast?

5. Was hältst du von Büchereien? Besuchst du eine eventuell sogar regelmäßig?

6. Kaufst du Bücher nur neu oder darf es auch mal ein gebrauchtes sein?

7. Behältst du alle Bücher, die du gelesen hast oder trennst du dich auch von dem ein oder anderen?

8. Bist du in deinem Freundeskreis die einzige Leseratte oder hast du auch lesende Freunde und kannst dich mit denen austauschen?

9. Liest du eBooks? Wenn ja, hast du einen Reader oder liest du diese auf dem Smartphone oder Tablet?

10. Liest du bevorzugt Bücher aus einem bestimmten Verlag?

11. Du bekommst ein Buch geschenkt, das überhaupt nicht deinem Lesegeschmack entspricht. Liest du es trotzdem, um bei eventuellen Rückfragen des Schenkenden reagieren zu können oder verschenkst/ verkaufst du es weiter?


Ich hoffe ihr konntet durch diese Aktion wieder ein wenig mehr über mich erfahren!?

Kommentare:

  1. Hallo Nici,

    danke, dass du mitgemacht hast. Deine Antworten machen dich mir sehr sympathisch. Wir scheinen auf einer Wellenlänge zu liegen, was diese Antworten vermuten lassen.

    Liebe Grüße
    sommerlese!

    AntwortenLöschen